Clementinen-Zimtsorbet

Nach einem grossen Essen gelüstet es mich meist noch nach einem Dessert, obwohl ich eigentlich schon einen prall vollen Magen hab. Aber wenn man so gemütlich beieinander sitzt, ist ein kleines Dessert nie verkehrt und etwas Eis findet immer noch Platz.

Heute zeige ich Euch ein winterliches Clementinen-Zimt Sorbet welches Ihr schnell, einfach und schon im Voraus zubereiten könnt. Keine Eismaschine nötig.


Zutaten: 

40-50g Zucker (je nach Süsse der Clementinen)
100ml Wasser
1 Zimtstange

5 Clementinen
1 Zitrone
wenig Granatapfelsaft

Zubereitung:

Wasser und Zucker in eine Pfanne geben.
Zimtstange in der Mitte brechen und ebenfalls zugeben.
Dann das ganze bei mittlerer Hitze aufkochen und dabei ständig rühren bis der Zucker sich auflöst.
Anschliessend in einen Krug giessen.

Das obere Drittel der Clementine abschneiden und auspressen.
Die Zitrone ebenfalls auspressen.
Den Saft der Zitrone und der Clementine zum Zuckerwasser geben und für die Farbe etwas Granatapfelsaft beifügen. Alles gut mischen und im Kühlschrank ca. 2 Stunden ziehen lassen.

Die Häute der Clementinen aus den Schalen entfernen und die leeren Hüllen mit den dazugehörigen Deckeln im Kühlschrank lagern, damit sie nicht schrumplig werden.

Die Zimtstange aus der Flüssigkeit entfernen und in ein Gefrierfach geeignetes Gefäss umfüllen. Dieses in den Gefrierer stellen und sobald sich Kristalle an den Seiten bilden mit einer Gabel durchrühren.
Dies ca. alle 30 Minuten wiederholen bis ihr eine sorbetartige Konsistenz habt und das Eis ganz durchgefroren ist.
Falls Ihr es ganz geschmeidig haben möchtet und einen Mixer habt, das ganze ganz durchfrieren lassen und anschliessend in den Mixer geben.

Zum Schluss das Eis in die Schalen der Clementinen füllen und den Deckel darauf geben.
Diesen Schritt könnt Ihr ebenfalls vorbereiten und die gefüllten Clementinen so wieder ins Gefrierfach legen.

Viel Spass beim Zubereiten!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s