Party Planning Made Easy

Über die Feiertage stehen so viele Events an, da kann man schon mal gerne den Überblick verlieren.
Ich liebe Listen, die haben so was entchaotisierendes und geben einem das Gefühl etwas geschafft zu haben wenn man nach und nach etwas abhaken kann.

Ich mach mir für Abend- oder Mittagessen im grossen Stil gerne drei Listen:

Gästeliste
Darauf notiere ich wenn wir eingeladen haben und dazu entsprechend wer zu- oder abgesagt hat. Ausserdem viele Personen (Erwachsene, Kinder) kommen, ob jemand Allergien oder spezielle Nahrungsbedürfnisse (Vegetarier etc.) hat und wer was mitbringt.

Menü
Ich plane das Menü gerne bis zu einer Woche im voraus, so kann ich auch noch, falls viele Leute kommen, alles ganz bequem bei Le Shop bestellen und muss nicht schwer schleppen. Um den Überblick zu behalten, notiere ich auch immer welche Getränke wir dazu servieren.

To do
Hier kommt die schöne Liste wo man nach getaner Arbeit so richtig schön abstreichen kann was man denn alles schon erledigt hat. So habe ich grob den Überblick was wann von wem erledigt werden soll, um am Ende meine Gäste möglichst entspannt und vorbereitet empfangen zu können.

Party Planning Made Easy kannst Du ganz einfach hier als PDF zum selber ausdrucken herunterladen. 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s