Mini Osternest

Am Sonntag ist Ostern und nachdem mich nun doch noch die Grippe erwischt hat, lieg ich im Bett und hab noch nicht mal unseren Osterbaum geschmückt. Aber mal ehrlich als Mutter von 2 kleinen Kindern die die Krippe besuchen zu denken man würde durch den Winter kommen ohne auch nur einmal krank zu werden war wohl echt etwas unrealistisch.

Aber wie es eben nun mal so ist, kann man eh nix dran ändern. Da ich ans Bett gefesselt bin und jetzt nicht mal eben schnell zum Bastelladen rennen kann, hab ich mir überlegt was wir den schon zu Hause haben um etwas österliche Stimmung zu verbreiten.

Eierkartons und ein schönes Geschenkband hat man immer parat und so haben wir schnell ein paar mini Osternester gebastelt. 

Alles was Ihr dazu braucht ist:

-Eierkartons

-Geschenkband

-Wachs- oder Farbstifte

-Schere

-Lochzange

-Miniosterhasen

-Ostergras oder Heu

Und so einfach geht’s:

  1. Den Eierkarton zerschneiden, so dass Ihr einzelne Nestchen habt.
  2. Bunt bemalen. Da könntet Ihr natürlich auch Kleber oder Glitter nehmen je nach dem was Ihr grad zu Hause habt.
  3. Mit der Lochzange Löcher anbringen.
  4. Band durchziehen und eine Masche binden.
  5. Osterhäsli mit etwas Gras ins Nest setzen.

Falls Ihr einen Osterbrunch organisiert könntet Ihr natürlich auch noch Namensschilder anbringen und die Nester so als Tischkarten benützen.

Ich wisch jetzt nur noch mal schnell das ganze Gras zusammen welches in unserem Wohnzimmerverstreut herum liegt und leg mich dann mal wieder ins Bett Ihr lieben.

Habt viel Spass beim basteln!

 

 

Bild: ©MommyMadness

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s